weiter zu:
 
 
 

 Aktualisiert am 20. Juni 2017  
-----------------------------------

Aktuelles

-----------------------------------

SWR Hierzulande 

-----------------------------------

04.-06.08.2017

Kerwe 

-----------------------------------

03.10.2017

Erntedankfest

-----------------------------------

25.11.2017

Schlachtfest

-----------------------------------

03.12.2017

Weihnachtsmarkt

-----------------------------------

 

 

Ausbacherhof

Der Ausbacherhof, urkundlich schon erwähnt im Jahre 1297, wurde von dem Ritter Heinrich von Hohenfels und Reipoltskirchen als Hof Urbach = Ausbach verkauft an dessen Oheim Graf Walraum von Zweibrücken.

1580 kaufte Herzog Johann das Haus Ingweiler und den Hof Auspach von Simon von Kellenbach. Auspach heißt: ?Die Pachtung ist hier? (Dr. E. Christmann).

1773 wird im Kirchenbuch der Ausbacherhof als wiederaufgebaut erwähnt und die erste Taufe eines Kindes beschrieben.Nach Abzug der Franzosen nach der Revolution war auch die Herrschaft der Fürstlichkeit zu Ende. Die Höfe wurden in Mainz an private Käufer versteigert.

1816 kaufte Johann Ludwig Carra aus Gehrweiler den Ausbacherhof mit 120 ha Ackerland und Wald, den jetzigen Hof Pfleger. Er war 1792 geboren und mit Franziska Hahn aus Schauerberg verheiratet.
 
Er gründete 1836 hier einen eigenen Friedhof, wo heute noch seine Grabstätte erhalten ist. Seinem Sohn Georg Jakob Carra baute er 1845 einen eigenen Hof, den jetzigen Hof Schröer-Kirchmer. Etwas später baute er seiner Tochter, Katharina Cörper, ebenfalls einen eigenen Hof, den jetzigen Hof Wagner.
Seinen Landbesitz teilte er mit den Kindern.

Nach Tod und Wegzug der Familie Carra kauften neue Landwirte diese 3 Betriebe, deren Nachkommen heute noch hier leben und wirtschaften.

Homepage Fam. Kirchmer

Homepage Fam. Pfleger













Website Security Test